Menu

Unterlidstraffung in Bern

Fakten zur Unterlidstraffung

OP-Dauer:ca. 1 Stunde
Narkose:örtliche Betäubung
Klinikaufenthalt:ambulant
Fadenzug:nach ca. 1 Woche
Sport:nach ca. 1-3 Wochen
Kosten:CHF 5.000-6.500

Rund um die Augen hinterlässt das Alter bei vielen Menschen deutliche Spuren. Falten und Tränensäcke zählen hier zu den typischen Alterserscheinungen. Durch Rauchen, Stress und wenig Schlaf werden Tränensäcke oftmals noch begünstigt. Mit einer chirurgischen Unterlidkorrektur in Bern lassen sich die erschlafften Hautpartien jedoch wieder anheben und optisch verjüngen.

Die Unterlidstraffung (untere Blepharoplastik) ist ein plastisch-ästhetischer Eingriff, bei dem überschüssiges Fettgewebe im Unterlidbereich entfernt wird. Sichtbare Tränensäcke lassen sich auf diese Weise erfolgreich korrigieren. Das Gesicht wirkt frischer, vitaler und jünger.

Wie funktioniert die Unterlidstraffung?

Tränensäcke entstehen, wenn sich unter dem Auge Fettgewebe sammelt. Solche Fettansammlungen entstehen durch den normalen Alterungsprozess und lassen sich daher nur bedingt vermeiden. Mit steigendem Alter sinkt auch die Elastizität der Haut und trägt zusätzlich zur Entstehung von Tränensäcken bei. Die Folge sind hängende, erschlaffte Unterlider, die das Gesicht müde und traurig wirken lassen.

Bei der Unterlidkorrektur wird das Fettgewebe zusammen mit überschüssiger Haut entfernt. Die Straffung erfolgt mithilfe von präzisen Schnitten, die hinterher nahezu unsichtbar sind. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, auch die Unterlidmuskulatur zu straffen und so das Behandlungsergebnis zu verbessern. Die Unterlidstraffung dauert etwa eine Stunde und kann in der Regel unter örtlicher Betäubung in Bern durchgeführt werden.

Ablauf der Unterlidkorrektur

Vor der Unterlidstraffung führt der Dr. Kiermeir ein persönliches Beratungsgespräch in Bern mit dem Patienten. In diesem erläutert er Ablauf, Vorteile und Risiken der Behandlung. Ausserdem wird der individuelle Korrekturbedarf besprochen und der Behandlungsumfang genau festgelegt.

Für die Unterlidkorrektur setzt Dr. Kiermeir einen präzisen Schnitt, der sich an der Lidkontur orientiert und im Vorfeld exakt angezeichnet wird. Die Schnittführung verläuft direkt unter dem Wimpernansatz, um sichtbare Narben zu vermeiden. Über den Hautschnitt entfernt Dr. Kiermeir nun das vorgetretene Fettgewebe und die überschüssige Haut. Anschliessend vernäht er die Wunde und versorgt sie mit einem speziellen Pflaster.

Wenn die Unterlidstraffung unter örtlicher Betäubung vorgenommen wurde, kann der Patient die Klinik in Bern noch am selben Tag verlassen. Nach etwa 8 - 10 Tagen ist das endgültige Behandlungsergebnis sichtbar.

Video zur Unterlidstraffung

Häufige Fragen zur Unterlidstraffung

Die Unterlidstraffung eignet sich zur längerfristigen Korrektur von Tränensäcken. Die untere Augenpartie wirkt nach dem Eingriff frischer und jünger. Nicht geeignet ist die Unterlidkorrektur hingegen zur Behandlung von Augenringen oder Gesichtsfalten.

Vor der Operation sollte für zwei Wochen auf bestimmte Medikamente verzichten werden, die die Blutgerinnung stören können. Hierzu und zu weiteren Verhaltensregeln erhalten Sie von Dr. Kiermeir genaue Hinweise. Um die Durchblutung anzuregen, können mehrere Tage vor dem Eingriff kalte Gesichtsduschen oder Lymphdrainagen angewandt werden. Diese Massnahmen unterstützen den Heilungsverlauf.

In der Regel findet der Eingriff in Bern unter örtlicher Betäubung oder auf Patientenwunsch im Dämmerschlaf statt. Der Dämmerschlaf wird mittels Injektion eingeleitet und eignet sich beispielsweise für sehr ängstliche Patienten. Eine Vollnarkose ist nur in Ausnahmefällen erforderlich.

Nach der Operation kann es in den behandelten Bereichen zu Schwellungen kommen. Um diesen vorzubeugen, sollten die entsprechenden Hautpartien mehrere Tage lang gekühlt werden. Auf intensive körperliche Aktivitäten sollten Sie zunächst verzichten, da die verstärkte Durchblutung zusätzliche Schwellungen begünstigen kann. Generell empfiehlt es sich, während der ersten zwei Wochen gänzlich auf Sport zu verzichten.

 

Bei persönlichen Fragen zum Thema Unterlidstraffung beraten wir Sie gerne persönlich in Bern. Kontaktieren Sie uns hierfür einfach über das Kontaktformular oder telefonisch unter 031 511 43 88.

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

031 511 43 88